Aikido an der Uni Heidelberg

INF 700 + 720



17.06.2021 (Erik)

Wir haben Glück, die Corona-Regelungen wurden wieder etwas gelockert, so dass uns die Hallen bei schlechtem Wetter doch zur Verfügung stehen werden.
Für jeden Hallentermin gelten die 3G-Regeln: Teilnahme nur mit Impfung/Genesung/neg. Test.

Das Training wird auf der Rasenfläche hinter INF 700 stattfinden. Für die von euch, die dort noch nicht trainiert haben hier der Link zu Google Maps:  https://goo.gl/maps/jZ3RES9mbyvmn8Uo9

Ich wurde außerdem gefragt, was man für Kleidung oder Ausrüstung mitbringen soll. Am Anfang reicht bequeme Sportbekleidung aus, wie z.B. Jogginghose und Oberteil (T-Shirt, Sweatshirt, …). Falls ihr also keinen Budo-/Judo- oder Aikido-Anzug habt, so ist dies kein Problem. Einen solchen Anzug solltet ihr euch erst kaufen, wenn ihr sicher seid dauerhaft trainieren zu wollen. In der Halle trainieren wir normalerweise barfuß. Draußen würde ich euch zu Turnschuhen raten, welche eure Beweglichkeit nicht zu sehr einschränkt.

Die Fortgeschrittenen und ich werden versuchen für jeden eine Holzwaffe zum Trainieren mitzubringen. Da die Anzahl der Holzschwerter/Bokken begrenzt ist, werden wir uns hier mit Stöcken/Jo aushelfen müssen. Ihr werdet sehen, dass dies aber kein Problem darstellt. Aber mehr Bokken schaden nicht.

Aus der Erfahrung der letzten Jahre möchte ich euch bitten an folgende Dinge zu denken:
1. Bringt euch bitte genug zu Trinken mit!
2. Achtet bittet auf ausreichend Sonnenschutz (Sonnencreme, ggf. Hut oder Kopftuch).
3. Bringt euch ein Mückenschutzmittel mit, falls ihr wie ich das gefundene Fressen für Mücken seid.

Falls ich noch was vergessen habe, immer her mit den Fragen.


11.06.2021 (Erik)

Die neue CoronaVO für Baden-Württemberg ist veröffentlicht und lässt wieder Sportkurse in Präsenz unter Auflagen zu. Das ISSW öffnet die ONLINE-ANMELDUNG für Präsenzkurse am Sonntag, 13. Juni und die Kurse beginnen ab dem 14. Juni. 
Der Aikido-Kurs wird nach Absprache mit der Verwaltung des ISSW Montag und Freitag 19:00 bis 21:00 auf dem Freigelände des ISSW bzw. TuH oder GyH stattfinden. Im Gegensatz zum Kurs im letzten Jahr werden die beide Termine aber als ein Kurs angemeldet.

Es wird aufgrund der Corona-Kontaktauflagen leider kein normales Aikido Taijutsu (Techniken ohne Waffen) Training geben. Stattdessen werden ausschließlich Budo-Techniken mit mehr Sicherheitsabstand behandelt, nämlich die Formen des Kashima-no-tachi: Kenjutsu (Schwert), Ju-dori (Stock) und Yari-dori (Speer).
Der Kurs findet generell im Freien auf dem Rasen statt, daher besteht dafür momentan keine Testpflicht. Bei Regen erhalten die TeilnehmerInnen eine Nachricht über den E-Mail-Verteiler oder hier auf der Seite, dann wird in der Halle trainiert und dafür ist dann ein aktueller neg. Test oder eine vollständige Impfung oder Genesung erforderlich.


Training